Holzwerkstatt

Holzwerkstatt

Meisennistkasten bauen

Jedes Jahr im Frühjahr suchen die Vögeln Nistplätze. 
In diesem Kurs  bauen wir stabile Nistkästen für Meisen, Kleiber und andere Höhlenbrüter. 
Die Maße werden von Schablonen übertragen und vom Kursleiter ausgesägt. Dann müssen die Werkstücke geschmirgelt und die Löcher für die Schrauben gebohrt werden. 
Anschließend wird der Kasten mit einem Handdreher oder Akkuschrauber zusammengeschraubt. Nun wird noch Dachpappe aufgenagelt. Jeder Teilnehmer hat am Ende des Kurses seinen eigenen Nistkasten fertiggestellt.

.Futterhäuschen für Vögel bauen

Futterhäuschen sind ideale Beobachtungsorte. Nirgendwo werden Vögel so vertraut wie hier. 
Für den kommenden Winter kann in diesem Kurs jeder Teilnehmer ein stabiles Futterhäuschen bauen
.Die Maße werden von Schablonen übertragen und vom Kursleiter ausgesägt. Dann müssen die Werkstücke geschmirgelt und die Löcher für die Schrauben gebohrt werden. Anschließend wird das Häuschen zusammengeschraubt und Dachpappe aufgenagelt. 
Die Futterstelle ist so konstruiert, dass die Vögel nicht in das Futter koten und so Krankheiten verbreiten können. Durch einen Futterspender bleibt das Futter außerdem immer frisch

Fledermauskasten bauen

Jeder Teilnehmer baut sich seinen eigenen stabilen Fledermauskasten als Sommerquartier die nächtlichen Flieger. Die Maße werden von Schablonen übertragen und vom Kursleiter ausgesägt.
Dann müssen die Werkstücke geschmirgelt und die Löcher für die Schrauben gebohrt werden. Anschließend wird der Kasten mit einem Handdreher oder Akkuschrauber zusammengeschraubt. Nun wird noch Dachpappe aufgenagelt und fertig sind die Schlafplätze
          .      
Insektenhotel

Solitärbienen legen ihre Eier einzeln in morschem Holz ab. Da totes Holz jedoch seltener in der Landschaft oder im Garten liegen gelassen wird, herrscht bei den Solitärbienen oft „Wohnungsnot“.
Um auf die Wildbienen und ihren besonderen Lebensraum aufmerksam zu machen, bieten wir in dieser Veranstaltung entweder den Bau eines großen ein Insektenhotel in einer vorbereiten Holzrahmenkonstruktion (ca. 2,50 m breit und 2 m hoch) für den Schulhof an oder die kleine Variante, bei dem jedes Kind  ein kleines eigenes Hotel (30 cm x 30 cm) für zu Hause baut.
In beiden Insektenhotels kann man schon bald viele neue Bewohner beobachten.


FliWaTüt erfinden

"Baue eine Maschine, bei der sich etwas bewegt!“  Zur Verfügung stehen Holzplatten und –leisten, Schrauben, Nägel und verschiedene Werkzeuge.
… und schon geht’s los. Manchmal kann sich die Maschine drehen und hat vielleicht sogar eine Kurbel, manchmal ist es etwas zum Spielen, manchmal ist es ein funktionierender Nachbau. Auf jeden Fall ist es absolut selbst gemacht und voller Phantasie


Roboter bauen

Auf einem Brett werden bewegliche Arme, leuchtende Augen mit aufklappenden Liedern und weitere Dinge nach eigenen Ideen mit hydraulischem, elektrischem und mechanischem Antrieb gebaut. Es gibt keine vorgefertigten Bauelemente.

Vorkenntnisse in der Holzbearbeitung sind notwendig!



Schatzkiste

Jeder Teilnehmer baut sich eine kleine Schatzkiste mit doppeltem Boden aus Holz.
Die Maße werden von Schablonen übertragen und vom Kursleiter ausgesägt. Dann müssen die Werkstücke geschmirgelt und die Löcher für die Schrauben gebohrt werden. Anschließend wird die Kiste mit einem Handdreher oder Akkuschrauber zusammengeschraubt.
Am Ende kann die Kiste mit lustigen Figuren, Serviettentechnik, bunten (Edel-)Steinen verziert oder angemalte werden.